MENU
Mini Extruder: Vorteile In frühen Phasen einer Formulierungsentwicklung stehen einerseits häufig nur geringe Wirkstoffmengen zur Verfügung. Andererseits sind aber viele Formulierungsversuche notwendig, um eine optimale Zubereitung zu erreichen. Eine Extrusionsmöglichkeit im Kleinstmaßstab ist daher äußerst vorteilhaft und ist nebst der Pharmaindustrie auch für die Bereiche Nahrungsmittel-, Kosmetik-, Farb- und Kunststoffindustrie wichtig. Konstruktive Vorteile Geringer Substanzbedarf durch Miniaturisierung, trotzdem können auch größere Mengen hergestellt werden. Unsere Extruder verfügen über einen breiten Bereich der Schneckendurchmesser (5, 9, 12 & 16 mm) und L:D Verhältnisse  (15:1 – 40:1). Rascher Zusammenbau- bzw. Zerlegbarkeit - Erhöhung des Probendurchsatzes durch Triclamp und Bajonettverbindungen. Das Barrel besteht aus einem Stück,  somit gibt es keine Dichtigkeitsprobleme. Es besteht auch die Möglichkeit ein zweiteiliges Barrel zu verwenden. Durch Einschnitte im Barrel sind steile Temperatur- gradienten zwischen den Segmenten möglich. Die Extruder sind für eine leichte Reinigung und einfache Reinigungsvalidierung konzipiert. Frei konfigurierbare Schnecken ermöglichen individuelle Anpassung an den jeweiligen Extrusionsprozess. Die sehr kompakten Geräte haben einen geringen Platzbedarf und können bei hochwirksamen Wirkstoffen leicht in Isolatoren untergebracht werden. Die Mini-Extruder sind durch ihr geringes Gewicht einfach zu transportieren und die Steuereinheit zur Erfassung aller wichtigen Daten ist kompakt. Kalander, Abzugsförderbänder, Schneidköpfe, Granulatoren, Spheronizer und optimierte Düsenplatten für alle Extrusionsanwendungen sind erhältlich. Patent angemeldet Das intuitiv gestaltete Bedienpanel mit Siemens Elektronikbausteinen im Hintergrund sorgt für höchste Bedienerfreundlichkeit und Komfort. Mit volumetrischen oder gravimetrischen Dosiergeräten kann von oben oder der Seite ins Barrel dosiert werden. Flüssigkeiten können an beliebigen Stellen ins Barrel zugegeben werden, zum Beispiel mit einer HPLC- Pumpe. Überaus gute Mischeigenschaften Die Versuche in unserem Testlabor mit Färberwachs haben gezeigt, dass unsere Extruder ausgesprochen
gute Mischeigenschaften aufweisen. Dies bestätigen auch Versuche, welche an einer Universität durchgeführt wurden. Durch die anschliessenden Analysen der Extrudate unter dem Elektronenmikroskop, sowie die
Beschiessung mit Lichtstrahlen, konnte die gleichmässige Verteilung des Wirkstoffes im Extrudat einwandfrei
nachgewiesen werden. Wenn Sie die Mix- und Kneteigenschaften noch erhöhen möchten, bieten wir Ihnen
modulare Schnecken mit speziellen Fördersegmenten zum kneten, mixen, verdichten, pressen, entspannen
oder sogar rückwärts fördern an.

Die modularen Bauteile sind jederzeit austauschbar und neu konfigurierbar. Dies ermöglicht eine sehr flexible
und optimale Anpassung an unterschiedliche Extrudieraufgaben.

Ebenso gibt es fixe Schnecken mit einer durchgehenden Steigung ohne Mix- und Knetelemente oder Schnecken
mit Elementen nach Kundenwunsch, die wegen der einfachen Reinigbarkeit auch aus einem Stück gefertigt
werden können.
AGENDA 14. - 18. Juni 2021 ACHEMA >> 9. - 11. April 2019 POWTECH >> Messen >>
NEWS All in One Dosiersystem kompakt, flexibel, wirtschaftlich >> Mini Extruder Hybrid kompakt, flexibel, wirtschaftlich >> Isolator Fertigungslinie im Isolator >>
PUBLIKATIONEN Reinraum Online Mini Extruder Hybrid und High Containment >> Extrusion Mini Extruder Hybrid >> Publikationen >>
Kontakt:  Three-Tec GmbH	 Industrie Birren 20					 CH - 5703 Seon			 		 	        Hinweise  © 2014 by Three-Tec GmbH.      Tel: 	  + 41 (0)62 892 82 12 Fax: 	  + 41 (0)62 892 82 13 E-Mail:  info@three-tec.ch Home Unternehmen Produkte Dienstleistungen Information Kontakt Dosieren Extrudieren Verarbeiten
DE   EN